Make your own free website on Tripod.com
Körperkondition
 

An acht vorgegebenen Stellen im Bereich von Hinterteil und Rücken werden durch äußere Beurteilung und Betasten der Umfang von Fett- und Muskelgewebe in einer Skala die von 1 ( extrem mager) über 3
( mittlere Kondition) bis 5 ( hochgradig verfettet) reicht, eingeordnet. Für eine genaue Differenzierung stehen Halb- und Viertelpunkte zur Verfügung . Alle acht Untersuchungspunkte ( siehe Zeichnung unten) können von einer Person, die schräg rechts hinter dem Tier steht , beurteilt werden.  Aus allen Einzelpositionen wird ein Mittelwert gebildet. Auf diese Weise kann der Verlauf der Körperkondition während der Laktation zu vorgegebenen Zeitpunkten ( Geburt, 1 Monat danach, Besamung, Spätlaktation, Trockenstellen) verfolgt werden. Hieraus ergibt sich ein Idealverlauf der Körperkonditionskurve. (Abb8 **)
Zur Kalbung sollten Kühe eine gute Kondition ( 3,25 - 3,75) aufweisen, aber nicht verfettet sein. Kühe die unter einem Wert von 3,0 abkalben haben es schwer dieses Energiedefizit im Verlauf der Laktation wieder auszugleichen. In der Hochlaktation erreicht die Körperkondition ihren Tiefpunkt. Sie sollten daher hier den Bereich 2,5 - 3,0 nicht unterschreiten und nicht mehr als 1,0 Punkte gegenüber dem Geburtszeitraum abfallen.  Bei stärkerem Absinken der Kondition in den Zeiträumen 20-40 und 60-90 Tage nach dem Kalben werden verzögertes Eintreten der ersten Brunst, verlängerte Rast- und Güstzeiten beobachtet.
Beim Trockenstellen sollten die Körperreserven wieder bis zu einer Note von 3,25 -3,75 wie sie auch zur Kalbung angestrebt werden, aufgefüllt sein.  Natürlich kann nicht für alle Tiere der angestrebte Idealverlauf erreicht werden. Bei deutlichen Abweichungen von den laktationsabhängigen Sollbereichen sollte aber immer eine Fütterungskorrektur erfolgen.
Die Methode der Körperkonditionsbeurteilung (BCS = Body Conditioning Scoring) ist leicht erlernbar. Kurse hierzu werden von versch. Lehr- und Versuchsanstalten angeboten.
 

 
Felix & Silvia Luggenhölscher
Starthof 1
47533 Kleve-Donsbrüggen
Deutschland
tel ++(49)2821-582592 
           fax ++(49)2821-582591
               Dr. Ulrich Janowitz 
              Rinder- Union- West 
              Gut Schmidthausen 
              47533 Kleve - Kellen 
           tel ++ (49 )2821 - 93270  
           fax ++(49) 2821 - 98357