Make your own free website on Tripod.com

CID-Trägertest jetzt möglich.

Dank eines neuen Gentestes kann dieses  Fohlensterben endlich ein Ende haben!


Unter der genetisch bedingten Immunschwäche CID versteht man eine ganze Ansammlung von Krankheitsbildern. Beim Menschen wurden fast 20 verschiedene Syndrome festgestellt und auch bei anderen Tierarten ist CID aufgetreten.

Bei arabischen Fohlen kennen wir die Variante SCID, die sich rezessiv vererbt. Die betreffenden Fohlen leiden an einer mangelhaften Immunabwehr und sterben bevor sie 5 Monate alt geworden sind.

Es muß betont werden, daß es sich bei SCID um einen rezessiven genetischen Defekt handelt. Bei heterozyten Tieren hat man noch nie Anzeichen von Defekten oder Immunschwächen feststellen können/müssen.

Wenn ein Zuchttier CID-Träger ist, bedeutet dieser Umstand keinesfalls, daß das Tier nun zuchtunfähig sei.. Man kann es durchaus mit CID negativen Partnern anpaaren und hierbei geniale Ergebnisse erzielen. Vermeiden sollte man nur die Anpaarung von zwei positiven CID - Trägern. Eine derartig unglückseelige Anpaarung muß heutzutage, dank des neu entwickelten Gentestes nicht mehr geschehen!

Welchen Vorteil bringt dieser Test nun für den Pferdefreund und Züchter? Ganz klar, es brauchen keine Fohlen mehr zu sterben. Das erspart dem Züchter seelische Probleme und finanzielle Einbußen, weil sie nicht mehr unwissentlich 2 Genträger kreuzen werden. Die Züchter können ihre Pferde testen lassen und wissen dann, wie das Problem vermieden werden kann.

Potentielle Zuchteinsteiger können sich durch einen solchen Test vergewissern ob das zur Debatte stehende Tier Genträger ist oder nicht und dieses Wissen in ihre züchterischen Dispositionen einfließen lassen.

Potentielle Käufer können ihre Wunschtiere testen lassen und so sicher wissen, wo sie stehen.

CID-positive Tiere müssen keinesfalls aus der Zucht genommen werden, infolgedessen muß auch niemand befürchten, daß seinem, möglichweise positivem Zuchtpferd, der Eintrag ins Studbook verweigert oder gar genommen wird! Es sollte nur zum guten Ton gehören, die CID - Formel bei Zuchtgeschäften darzulegen.

Bislang gibt es nur ein Labor in den USA, die den Test vornehmen können. Die Kosten belaufen sich auf U$ 180.- pro Pferd, Rabatte für größere Gestüte sind möglich (z.B. U$ 99 bei 16  und mehr Pferden eines Besitzers). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

VetGen, 3728 Plaza Drive, Suite1, Ann Arbor, MI 48108,USA

Tel. : 001/313/669-8840

Fax : 001/313/669-8441